Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atVeranstaltungen / Powerday / Rückblick Powerday Transportmanagement, ...

Powerday Transportmanagement West

30. März 2017

Österreichische Post AG
Logistikzentrum Bahnhof Wolfurt
Senderstrasse 10
A-6965 Wolfurt

Mit freundlicher Unterstützung von

Die Herausforderungen für die industrielle Logistik sind heute vielfältiger denn je. Europa als wettbewerbsintensiver Markt verlangt von den Unternehmen permanente Kostenoptimierungen. Mittels sinnvollem Transportkostenmanagement kann die Logistik für jedes Unternehmen einen wichtigen Beitrag leisten.

Die klassische Preisverhandlung ist dabei nur ein Baustein der Transportkostenoptimierung.

Transportkostenmanagement bedeutet heute nicht, dass immer der günstigste Anbieter den Zuschlag erhält. Transportqualität, optimierte Transportprozesse, Nachhaltigkeit und Kooperationen sind vermehrt maßgebliche Entscheidungskriterien für Logistik- und Supply Chain Manager. Innovative Unternehmen mit innovativen Konzepten und Ideen finden neue Zugänge um erweiterte Potenziale zu realisieren. Hierzu braucht es ganzheitliche Ansätze, die notwendige Infrastruktur und die darauf aufbauenden Transportlösungen. Nur so ist es möglich, sich letztlich in einem umkämpften Markt und Umfeld als Unternehmen durchsetzen zu können.

Zur Kostenoptimierung müssen Logistikverantwortliche ihre Budgets und Planzahlen, sowie die Transport- und Frachtpreisentwicklungen berücksichtigen.

Hier setzte der erste Vortrag unseres Transportmanagement-Nachmittags an, welcher speziell auf die aktuellen Entwicklungen, die die Transportpreise beeinflussen eingeht. Die Wirtschaftskammer gab  Einblicke zu den Kostenfaktoren durch politische oder verkehrsrechtliche Vorgaben. Das globale Transportmanagement und die Logistikkonzepte bei Infineon skizzieren einen innovativen Ansatz und Umgang mit der Thematik. Der Rahmen dafür bietete die Post AG direkt im Verteilzentrum vor Ort. Sie zeigte ihren Ansatz von Transportmanagement im Kontext der Nachhaltigkeit, Co2 Neutralität und Elektromobilität. Ein Mehrwert erreichbar durch Kooperation.
Die Besichtigung des Verteilzentrums rundete den Tag ab.