Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atVeranstaltungen / Stakeholder-Dialog

Stakeholder-Dialog: Logistik der Zukunft - Lösungen im Physical Internet

30. März 2016, FH Linz

Physical Internet, Industrie 4.0, Internet of Things – diese Begriffe begegnen uns ständig und überall. Aber: Wie schaffen Sie das Know-how zur Umsetzung im eigenen Unternehmen? Wie erkennen Sie den Nutzen und die Chancen für eigene innovative Geschäftsmodelle?

Im Rahmen dieses Stakeholder Dialoges klärten wir zuerst die Begrifflichkeiten. Anschließend stellte das Logistikum der FH OÖ internationale Best-Practice-Beispiele mit Bezug zum Physical Internet vor.

Wir bieten zudem die Möglichkeit, sich aktiv im Forschungsprojekt ATROPINE einzubringen.

Das Projekt ATROPINE wird vom Land OÖ aus Mitteln des strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogrammes „Innovatives OÖ 2020“ gefördert und ist zunächst auf zwei Jahre ausgelegt. Das Projektteam besteht aus der FH OÖ in Steyr und Hagenberg, der JKU, der RISC Software GmbH sowie dem Verein Netzwerk Logistik.

Agenda: 

  • Best-Practice-Cases im PI
  • Dialog: Umsetzung von best-Practice-Cases in Oberösterreich
  • Informationen zum Projekt ATROPINE

Zielgruppen:

  • Mittelständische Spediteure
  • Unternehmen mit Lagerkapazität
  • Logistiktechnologieanbieter
  • alle Unternehmen aus Industrie und Handel

Teilnahmevoraussetzung:
Wille zur Mitarbeit an innovativen Lösungen.  

Nutzen:
Prioritäres Nutzungsrecht an erarbeiteten Lösungen sowie Wissen über die anderen Teilprojekte.

Geschäftsmodelle:

  • Die PI-Spedition 
  • PI-Lagernetzwerk  
  • Der PI-Kontrakt  
  • Die PI-Transporteinheit 
  • PI- Inbound und Outbound Netzwerk