vnl.atInitiativen / Projekt Forward Supp... / Aktueller Stand und Ergebnisse

Aktueller Stand

Dies ist ein Auszug aus der in das Mangel-Radar eingebrachten Themen, die vom Verein Netzwerk Logistik im Zuge der Umfrage und den anschließenden Diskussionen erhoben wurden.

  • Schaffen von Regelungen für realistischen Übergrenzverkehr für fachliche Zwecke
  • Bahnoperator zur Aufrechterhaltung der Exportwirtschaft stützen
  • Wechsel für Lokführer an Grenzen verbessern
  • Reduktion der Grenzwartezeiten für LKW und Berufskraftfahrer bei Grenzübertritten
  • Typisieren von Sonderfahrzeugen beschleunigen
  • Masken der Schutzklasse FFP3 und FFP2 und Handschuhe geplant verfügbar machen
  • Verfügbarkeit von Reinraumdesinfektionsmittel erhöhen
  • Eine genaue Definition und Umgang von Risikogruppen

 Die Liste wird nach Rückmeldung des Krisenstabs aktualisiert und um die implementierten Lösungen erweitert.

Haben Sie Punkte einzumelden? Nehmen Sie an der Umfrage teil!

Umfrage starten

Wenn Sie zuvor schon an der Umfrage teilgenommen haben, können Sie diesen Link benutzen und ohne die administrativen Fragen hier einsteigen.

Umfragezeitraum: Dienstag 15:00 Uhr bis Mittwoch 15:00, vier-wöchentlich ab 26. Mai 2020
Abonnieren Sie unseren Newsletter, um den Zeitpunkt nicht zu übersehen und über dieses und andere Themen auf dem Laufenden gehalten zu werden.

 

 

Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: