Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atInternational / LOG4Green

log4green - EU Projekt

Ressourcenschonung, urbane Versorgung und die Individualisierung der Gesellschaft sind Herausforderungen für die Logistik in Österreich – aber nicht nur hier: In ganz Europa entwickeln Länder und Regionen innovative Strategien, Lösungen und Produkte. Die Forschung wird allerdings nur wenig vernetzt.

Die Logistik arbeitet intensiv daran, ihre neue Rolle als Manager des Warenaustauschs von morgen weiter auszuformen. In Europa gibt es grenzübergreifend viele Gemeinsamkeiten und vergleichbare Voraussetzungen. Aber auch die Unterschiede machen den Vergleich über Ländergrenzen hinweg spannend für Forschung und Praxis.

Ziel des Projekts

Im EU-Projekt log4green gestalten 13 Partner aus sechs europäischen Ländern aktiv das Zukunftsfeld Logistik. Ziel ist es, die Strategien der europäischen Logistikregionen im Hinblick auf die Ressourcenschonung ihrer Entwicklungskonzepte miteinander zu vergleichen. Außerdem soll das Forschungspotenzial in den Bereichen Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, multimodaler Transport und urbane Versorgung ermittelt werden. Themen wie die Dynamik von Innovationen, die Ausbildung einer neuen Generation von Logistik-Experten und die Vernetzung der beteiligten Cluster spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Projekt „log4green“ wird im Rahmen des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms realisiert und ist Teil der „Regions of knowledge“ (Wissensregionen). Das Programm bündelt seit 1984 die Aktivitäten der Europäischen Union zur Förderung von Forschungs- und forschungsrelevanten Aktivitäten.

Konkrete Innovationen

In mehreren Arbeitspaketen, unter anderem unterstützt durch Benchmarkanalysen im Bereich von Logistiknetzwerken, soll eine internationale strategische Forschungs- und Handlungsagenda entstehen. Die Kernkompetenzen in den beteiligten Regionen bilden eine exzellente Basis für den zukunftsorientierten Austausch. Sowohl die Gemeinsamkeiten als auch die Unterschiede werden die konkrete wissenschaftliche Arbeit inspirieren und aktivieren.

Projektbroschüre

 

Partner im Projekt

Entwicklungsagentur Kärnten (Projektkoordination)
Universität Klagenfurt
Verein Netzwerk Logistik
PROJEKT-kompetenz.eu (alle Österreich)
EffizienzCluster LogistikRuhr
Universität Duisburg-Essen
Europäische-Ukrainische Wirtschaftsagentur
Logistics in Wallonia (Belgien)
Nov@log (Frankreich)
International Transporters´Association of Turkey
KOC University
Istanbul Metropolitan Planning and Urban Design Centre (alle Türkei)
Odesssa National Maritime University (Ukraine)

Mit Unterstützung von:
Unser Partner: