vnl.atMitglieder / Bildungs- und Forsch... / Bildungs- und Forschungsanbieter Detail

RISC Software GmbH

Die RISC Software GmbH ist ein etabliertes, national und international anerkanntes IT-Dienstleistungsunternehmen. Die Firma steht zu 80% im Eigentum der Johannes Kepler Universität Linz sowie zu 20% im Eigentum der Upper Austrian Research GmbH (Land OÖ). Wir verbinden Mathematik und Informatik mit Praxiserfahrung und entwickeln in interdisziplinären Teams individuelle Softwarelösungen für Wirtschaft, Medizin und Industrie.

RISC Software GmbH

Softwarepark 35
4232 Hagenberg
Österreich

Web: www.risc-software.at

Ansprechpartner

Herr DI Wolfgang Freiseisen
Geschäftsführer

Herr Robert Keber
Ansprechpartner für Logistik
Tel.: +43 7236 - 3343-234
E-Mail: robert.keber(at)risc-software.at

Fakten

Kennzahlen aus dem GJ 2017
Umsatz in Mio. €: 4,7
Anzahl Mitarbeiter: 65

Unternehmensbeschreibung
Seit der Gründung im Jahr 1992 durch Prof. Bruno Buchberger forscht und entwickelt die RISC Software GmbH für die Wirtschaft. Dabei werden in einzigartiger Weise die Kernkompetenzen Symbolisches Rechnen, Mathematik und Informatik im Rahmen der Kompetenzbereiche Logistikinformatik, Industrielles Rechnen und Medizininformatik zur Entwicklung praxisgerechter Softwarelösungen eingesetzt.

Ein Kernthema des Bereichs Logistics Informatics ist somit das Lösen von komplexen Planungs- und Entscheidungsproblemen für Logistik und Produktion durch Entwicklung und Anwendung mathematischer Algorithmen und die Umsetzung dieser in einer Softwarelösung. Typische Aufgabenstellungen sind Tourenplanungen, Standortoptimierungen, Transportfluss- oder Produktionsoptimierungsprobleme. Dabei kommen sowohl mathematische Optimierungsalgorithmen, als auch heuristische Methoden und Lösungsverfahren aus der Graphentheorie zum Einsatz.

Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt von Logistics Informatics liegt im Bereich der Softwaretechnologien. Software-spezifische Aspekte sind nicht nur für die Umsetzung der entwickelten Algorithmen von zentraler Bedeutung, sondern insbesondere für die Sicherstellung lückenloser Informationsflüsse und der in den jeweiligen Prozessschritten benötigten Daten in elektronischer Form. Die Integration bestehender IT-Systeme sowie die Entwicklung offener Schnittstellen, aber auch die Berücksichtigung innovativer Technologien, wie etwa "Indoor Positioning" oder RFID, stellen die Basis zur Steigerung der Prozessqualität durch Reduzierung möglicher Fehler und schließlich für umfassende Logistiklösungen dar.


Produkte / Leistungsprofil

  • Entwicklung von Logistiksystemen für Produktion, Lagerverwaltung und Distribution (Schnittstellen, ERP- Systeme, DB-Technologien, Optimierung) <//span><//span><//span><//span>
  • Entwicklung von Software für die Planung und Steuerung von Prozessen und innerbetrieblichen Abläufen (Optimierung, Produktionsplanung, Fertigungslogistik) <//span><//span><//span><//span>
  • Simulation von Prozessen mit Standardwerkzeugen sowie mit vorhanden Softwarekomponenten (Prioritäten- und Reihenfolgeplanung, Ablaufsimulation, Anlagenoptimierung, Emulation von Maschinen) <//span><//span><//span><//span>
  • Abwicklung von interdisziplinären Projekten - verschiedene Technologien kombiniert mit Softwaresystemen (Navigation, Anlagenoptimierung, Anlagenumsetzung, Produktionsverbesserung) <//span><//span><//span><//span>
  • Entwicklung von speziellen Lösungsverfahren (wissensbasierte Systeme speziell für die Verbesserung von Planung, Konstruktion und Produktion; mathematische Programmierung für die Weiterentwicklung von Steuerungen)<//span><//span><//span><//span>

Unternehmensleitsatz bzw. -philosophie
Advanced Software Solutions for Industrial Engineering

Veranstaltungen

Best Practice Company: Österreichische Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: