Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atMitglieder / Bildungs- und Forsch... / Bildungs- und Forschungsanbieter Detail

Fachhochschule des bfi Wien GesmbH

Fachhochschule des bfi Wien GesmbH

Wohlmutstraße 22
1020 Wien
Österreich

Tel.: +43 1 - 72 01 286
Fax: +43 1 - 72 01 286-19
E-Mail: info@fh-vie.ac.at
Web: www.fh-vie.ac.at

Ansprechpartner

Herr Prof.(FH) Mag. Andreas Breinbauer
Ansprechpartner für Logistik
Tel.: +43 1 - 72 01 286
E-Mail: andreas.breinbauer@fh-vie.ac.at

Herr Dr. Helmut Holzinger
Geschäftsführer

Fakten

Kennzahlen aus dem GJ 2003
Anzahl Mitarbeiter: 63

Unternehmensbeschreibung
Die Fachhochschule des bfi Wien besteht seit 1996 und ist heute eine der führenden Fachhochschulen in Österreich. Ihre AbsolventInnen gelten international als hoch qualifiziert. Sie sind begehrte MitarbeiterInnen für anspruchsvolle Aufgabengebiete in den unterschiedlichsten Bereichen von Industrie, Verwaltung und Wirtschaft.

Akademische Lehre und lebendige Praxis werden an der Fachhochschule des bfi Wien verknüpft. Die anspruchsvolle, wissenschaftliche Ausbildung bildet die Basis für Karrierechancen in der Wirtschaft. Das Studium wird von vielen wichtigen und großen Unternehmen als besonders zukunftsorientiert beurteilt und deshalb von ihnen als Sponsoren gefördert.

Die FH des bfi Wien gehört zu einer kleinen Gruppe von Hochschulen in Europa, die sowohl das Diploma Supplement Label wie auch das ECTS Label von der Europäischen Kommission zuerkannt erhalten hat.

Das ECTS das "European Credit Transfer System" macht Studien europaweit transparent und vergleichbar. Erst drei österreichische Hochschulen wurden von der EU-Kommission mit dem begehrten ECTS-Label ausgezeichnet. 2006 die Fachhochschule des bfi Wien.

Das ECTS ist ein Leistungspunktesystem, das die Quantifizierung im Ausland erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen ermöglicht. Die Anrechnung an der Heimathochschule wird damit erleichtert. Das ECTS-Label ist sowohl ein Qualitätsindikator als auch ein Gütesiegel. Mit dieser Auszeichnung wird das hohe Niveau der Internationalisierung an der FH des bfi Wien anerkannt. Auslandssemester und Praktika werden an der Fachhochschule des bfi Wien problemlos angerechnet und in das reguläre Studium integriert. Die FH des bfi Wien ist mit 66 Hochschulen in Europa, Asien und Australien vernetzt. Aus diesen internationalen Kontakten ergeben sich gemeinsame Projekte und ein intensiver Austausch von LektorInnen und Studierenden.

Produkte / Leistungsprofil
Fachhochschul-Studiengänge:

  • Bank- und Finanzwirtschaft: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung: berufsbegleitend
  • Logistik und Transportmanagement: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Projektmanagement und Informationstechnik: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Technisches Vertriebsmanagement: berufsbegleitend

Postgraduale Lehrgänge:

  • MBA Risk Management
  • MBA Central and South Eastern Europe
  • Akademische/r RechnungshofprüferIn

Unternehmensleitsatz bzw. -philosophie
Studieren auf europäischem Niveau

Veranstaltungen

Supply Management, Kapfenberg
Powerday Innovative Intralogistik-Tools zum Anfassen, Dornbirn
Best Practice Day - Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Südhafenforum, Cargo Center Graz
Logistik-Forum Wien
Logistik-Forum Graz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: