Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atMitglieder / Integrierte Logistik... / Integrierte Logistikdienstleister Detail

W. Hamburger GmbH

Hamburger Containerboard, ein Teil der österreichischen Prinzhorn Holding, bietet seinen Partnern europaweit ein komplettes Programm hochwertiger Wellpappe-Rohpapiere.

W. Hamburger GmbH

Aspangerstraße 252
2823 Pitten
Österreich

Web: www.hamburger-containerboard.com

Ansprechpartner

Herr Ing. Harald Ganster
Geschäftsführer

Herr Peter Riegler
Ansprechpartner für den Bereich Logistik
E-Mail: peter.riegler@hamburger-containerboard.com

Peter Riegler
Peter Riegler

Fakten

Unternehmenskennzahlen aus dem Geschäftsjahr 2015

  • Umsatz in Mio. €: keine Angabe
  • Anzahl Mitarbeiter: 240    
  • Exportquote: 60%

Unternehmensbeschreibung

Die Papierfabrik Hamburger Pitten trägt den Namen ihres Gründers Wilhelm Hamburger, der im Jahre 1853 einen Betrieb für die Herstellung von Hadernhalbstoff in Pitten errichtete. Wilhelm Hamburger, 1821 in Blumfeld im ehemaligen Großherzogtum Baden geboren, galt als ein Pionier der industriellen Entwicklung im deutschsprachigen Raum. Er war Techniker, Kaufmann, Papierfachmann und zugleich auch einer der ersten "Fremdenverkehrsmanager". Gleichzeitig mit dem Aufbau seiner Papierfabrik setzte Wilhelm Hamburger nachhaltige Initiativen zur Verbesserung der Infrastruktur des Pittentals.
Damit schaffte er erste Voraussetzungen für den Fremdenverkehr in dieser Region. Pitten erlebte zur Zeit der Jahrhundertwende nicht nur einen Aufschwung als Industrieort, sondern auch als beliebte Sommerfrische.
Wilhelm Hamburger lernte als 12jähriger das Kunstdrechslerhandwerk, studierte Physik, Mathematik und Mechanik. Er arbeitete in den verschiedensten Berufen, und seine Tätigkeit als Fachmann für die Papiererzeugung führte ihn schließlich 1848 nach Pitten, wo er in die "Werdermüller´sche Papierfabrik" eintrat.
Vier Jahre später machte er sich selbständig, erwarb eine Gefällestufe an der Pitten und errichtete eine Mühle für die Herstellung von Hadernhalbstoff. Er kaufe eine alte Papiermaschine und nahm die Produktion auf. Dieser Betrieb wird 1853 in das Handelregister eingetragen. Es ist 1853 und das Gründungsjahr der Firma Hamburger Pitten.  

Produkte/Leistungsprofil

Herstellung von Wellpapperohpapieren

Unternehmensleitsatz bzw. -philosophie

Der Qualitätsbegriff beschreibt bei Hamburger viel mehr als die Definition eines ausgezeichneten Produktes. Hamburger Pitten steht mit über 150 Jahren Erfahrung für Tradition, Unternehmenskultur und Zuverlässigkeit in der Papierindustrie. Gemeinsam mit unseren Kunden und ihren Anforderungen streben wir ständig nach weiteren Optimierungen und Verbesserungen. Diese Philosophie stellt sicher, dass Hamburger Pitten jetzt und auch in Zukunft eine führende Position bei der Herstellung von Wellpappenrohpapieren in Europa einnimmt. Austro - eine starke Marke

Veranstaltungen

Supply Management, Kapfenberg
Powerday Innovative Intralogistik-Tools zum Anfassen, Dornbirn
Best Practice Day - Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Südhafenforum, Cargo Center Graz
Logistik-Forum Wien
Logistik-Forum Graz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: