vnl.atServices / VNL Blog / VNL Blog Detail
29
Jun
2020

Slowenien als Logistikhub


Mehr als ein Drittel der Waren, die über den Hafen von Koper ankommen, sind auf dem Weg zu österreichischen Partnern.

Slowenien als Logistikhub

Wirtschaftsbeziehungen Slowenien-Österreich

Die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Österreich und Slowenien war in den vergangenen Jahren überaus dynamisch und erfolgreich. Mit einem Handelsvolumen von mehr als 5,5 Mrd. EUR und mit über 1000 österreichischen Niederlassungen, zählt Slowenien zu den TOP 10 der wichtigsten Handelspartner weltweit. Der bilaterale Handel zwischen den Ländern ist zuletzt auf sehr hohen Niveau weiter gewachsen und steht daher post-corona umso mehr vor einer besonderen Herausforderung.

Logistik-Hub

Ein wichtiger Vorteil Sloweniens ist die geostrategische Lage zwischen West- und Südosteuropa sowie die ausgezeichneten logistischen Anbindungen an die regionalen und europäischen Märkte. Der Hafen von Koper in der Nähe der slowenisch-österreichischen Grenze ist der wichtigste Hafen für die österreichische Wirtschaft, denn mehr als ein Drittel der Waren, die über den Hafen von Koper ankommen, sind auf dem Weg zu österreichischen Partnern. Slowenien ist und bleibt daher weiterhin ein wichtiger Logistik-Hub.

Post-Corona Slowenien

Als direktes Nachbarland Italiens hat Slowenien den Coronavirus-Ausbruch überdurchschnittlich gut bewältigt. Das führt dazu, dass die Maßnahmen sehr früh gelockert werden konnten. "Es wird erwartet, dass sich Sloweniens Wirtschaft daher 2021 schnell wieder erholen wird. Die hohe Industrieproduktion im Land und Exportquote wird auch dazu führen, dass Slowenien von der Anpassung globaler Lieferketten besonders profitieren kann" schreibt uns Mag. Stefano La Croce, Wirtschaftsdelegierter Stellvertreter des WKO AußenwirtschaftsCenter Laibach. Mehr zu diesem Thema können Sie im Zuge des Südhafenforums am 17. September 2020 in Graz erfahren, das unter dem Motto "Die Südhafenverbindungen und deren Rolle für die Warenströme" steht.

Nähere Information zu Slowenien als Handelspartner finden Sie auf der Webseite der WKO Aussenwirtschaft.


Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: