Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / ... / Forschungseinrichtun... / BOKU - , Department für Wirtschafts- und...

BOKU - , Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Institut für Produktionswirtschaft und Logistik

Name der Einrichtung: Universität für Bodenkultur Wien

Anschrift: Feistmantelstrasse 4, A-1180 Wien

Tel.: 0(043) 1 47654 73411

E-Mail: manfred.gronalt@boku.ac.at

Homepage: www.wiso.boku.ac.at/pwl.html

Das Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Institut für Produktionswirtschaft und Logistik wurde 2003 an der Universität für Bodenkultur Wien eingerichtet. Die Institutsleitung wird durch Univ.Prof. Mag. Dr. Manfred Gronalt wahrgenommen. Das Institut betreibt problemorientierte und anwendungsnahe Forschung. 

Die Arbeiten konzentrieren sich auf die Bereiche Transportlogistik für Bioenergie und Forstwirtschaft, Materialflussgestaltung und Produktionsplanung in der Holzwirtschaft, Humanitarian Logistics, umweltverträgliche intermodale Gütertransporte und Lebensmittellogistik. Sie befassen sich mit der umfassenden Analyse von innerstädtischer Logistik und Feinverteilung, intermodalen Terminals und Terminal-Netzwerken unter den Aspekten Optimierung, Simulation, Risikoanalyse, Benchmarking und Performance Indicators. Mit dem Projekt „SimConT“ konnte im November 2007 der Österreichische Staatspreis „Umweltverträgliche Gütertransporte“ des bmvit gewonnen werden.

Das Institut ist seit Jahrzehnten erfahren in der Methode der Modellierung und Computersimulation zur Durchführung und Abbildung verschiedenster Modelle und Szenarien. Die aktuellen Anwendungsbereiche dieser Modelle sind Güterverkehrsknoten der Bahn, Katastrophenmanagement und -logistik, Materialflusssimulation zur Kapazitätsabstimmung in Industrietrieben und Optimierungsansätze in der Holzwirtschaft. Das Institut für Produktionswirtschaft und Logistik beschäftigt sich zudem mit den Bereichen Lieferkette Fertigteilhausindustrie, Advanced planning in der holzverarbeitenden Industrie, Bio-Energie und Lieferkette Forst – Holz, Touren- und Einsatzplanung in der mobilen Pflege, Planung von bedarfsgesteuerten Personentransporten, Lebensmittellogistik und Nachhaltiger Güterverkehr. Das Institut für Produktionswirtschaft und Logistik kann auf langjährige Erfahrung und auf breites und spezifisches Wissen verweisen.

Lehrveranstaltungen:
Das Institut für Produktionswirtschaft und Logistik bietet Lehrveranstaltungen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, angewandte Optimierung, Produktionsmanagement, nachhaltige Transportlogistik, strategische Unternehmensführung an.

LV-Liste:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Produktionsmanagement
  • Betriebliche Anwendungssysteme
  • Materialflüsse in der Holzwirtschaft
  • Optimierungsmodelle und natürliche Ressourcen
  • Beschaffung
  • Unternehmensführung
  • Intermodaler Verkehr
  • Modellierung technoökonomischer Prozesse
  • Optimierungsmodelle für Produktion und Logistik
  • Unternehmensnetzwerke (Logistik)
  • Green Logistics

Veranstaltungen

Südhafenforum, Graz
Logistik-Forum Wien
Powerday SCM: Fokus Finanzielle Performance, Linz
Powerday SCM: Fokus Kreislaufwirtschaft, Linz
Powerday Transportmanagement, Linz
Logistik-Forum Graz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: