vnl.atServices / ... / Logistik als Gestalt... / Supply Chain Management

Supply Chain Management

Es ist wieder soweit! Die Sommerferien gehen zu Ende. Mit Hochdruck arbeiten die Verantwortlichen in den Schulen an den neuen Stundenplänen.

Bei der Erstellung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden. Schließlich soll der Stundenplan die Schüler- und Lehrerinteressen gleichermaßen berücksichtigen und darf nicht außer Acht lassen, dass oft nur wenige Klassenzimmer für viele Unterrichtseinheiten zur Verfügung stehen. Würde man nun auch noch alle Freizeitaktivitäten der Schüler (z.B.: 2 Schüler haben jeden Montag Musikunterricht ab 14:00 Uhr, 3 Schüler spielen jeden Dienstag Fußball ab 15:00 Uhr) und Lehrer (z.B.: 1 Lehrer hat jeden Mittwoch eine Gemeinderatssitzung ab 09:00 Uhr) mit einplanen, stünde man vor einem unlösbaren Problem. Deshalb muss man sich auf nur wenige wichtige Termine beschränken und alle anderen Aktivitäten ignorieren.

Solchen und ähnlichen Problemen müssen sich Supply Chain Manager tagtäglich in Unternehmen stellen. Wichtig ist zu wissen, dass Supply Chain Management nicht alles gleich gut optimieren kann, sondern sich auf die Verbesserung der kritischen Bereiche konzentriert.

Wie haben Unternehmen in der Praxis Supply Chain Management umgesetzt? Welchen Herausforderungen müssen sich Firmen dabei stellen? Das alles erfährst du in den nachfolgenden Beiträgen!

Überprüfe dein Wissen jetzt!

Hast du aufgepasst und alle Beiträge aufmerksam durchgearbeitet?

Die Lösungen zu den Kontrollfragen und Übungsaufgaben befinden sich im Begleitheft, erhältlich für alle Lehrer unter office@vnl.at!

Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: