vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Disposition

Im wirtschaftlichen Umfeld beschreibt der Begriff Disposition (auch Dispo) im Regelfall eine operativ tätige Stelle (Abwicklung) in der Aufbauorganisation eines Unternehmens.


Dem Aufgabenbereich der Disposition obliegt etwa die Einteilung eingehender Aufträgen, die konkrete Abwicklung des aktuellen Tagesgeschäftes sowie die Zuweisung zu den verfügbaren Ressourcen und Stellen. Disponenten beschäftigen sich dabei zumeist mit den operativen Aufgaben eines Unternehmens, wie etwa der Bestell- und Transportabwicklung, der Einplanung von Aufträgen oder etwa dem Versandwesen. Die konkreten Aufgabeninhalte sind dabei naturgemäß von Unternehmen zu Unternehmen verschieden.






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: