vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Frankatur

Unter Frankatur versteht man jenen Teil eines Transportvetrages (AWB, B/L, CMR), der zwischen Auftraggeber und Beförderer festlegt, wer für die Kosten des Transportes aufzukommen hat. Weiters gibt die Frankatur Hinweise auf den Ort der Erfüllung.


Gebräuchliche Frankaturen im Strassenverkehr sind beispielsweise "Frei" bzw. "Unfrei". Die Frankatur "Frei" bedeutet dass die Transportkosten vom Absender getragen werden, was jedoch nicht ausschliesst, dass der Empfänger in der Warenrechnung einen Versandkostenanteil berechnet bekommt. "Unfrei" hingegen bedeutet, dass die gesamten Transportkosten vom Empfänger getragen werden. Für den internationalen Warenverkehr empfiehlt sich die Verwendung von Incoterms.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: