vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Güterverkehrszentrum

Unter Güterverkehrszentren versteht man Logistikzentren in denen Waren gesammelt, umgeschlagen und wieder verteilt werden. Dabei können verschiedene Verkehrsträger zum Einsatz kommen.


Güterverkehrszentren oder auch Güterverteilzentren (GVZ) versuchen verschiedenste Warenströme zu bündeln und Optimierungspotentiale daraus zu schöpfen. In diesen Zentren versucht man unterschiedliche Verkehrs-
träger (z.B. Strasse, Schiene, Seefracht, ...), Verkehrs- und Dienstleistungsbetriebe (Speditionen, Lageranbieter, Beratungsdienste, ...) sowie logistikintensive Betriebe zusammenzuführen und zu vernetzen. Die räumliche Nähe fördert die Zusammenarbeit und bringt Synergieeffekte.

Wichtige Aufgaben der GVZ sind die Vernetzung von Nah- und Fernverkehren, die Förderung des kombinierten Verkehrs sowie die Verlagerung des Güterfernverkehrs von der Strasse auf die Schiene. Eine enge Kooperation der im GVZ angesiedelten Unternehmen trägt weiters zur Erhöhung der LKW-Auslastungen bei, und verbessert insgesamt die Wirtschaftlichkeit und das Service für alle Beteiligten.






Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: