vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Intrastat

Intrastat ist ein Erhebungssystem zur Erfassung aller tatsächlichen Warenverkehre zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Mit diesem System wurde nach dem Wegfall der Zollformalitäten für den Warenverkehr in der EU eine Beobachtungplattform für den innergemeinschaftlichen Warenaustausch geschaffen.


Um auch in einem Raum des freien Warenverkehrs wie der EU Transparenz zu schaffen, wurde das System der Intrastatmeldungen installiert. Mit diesem System hat jeder Mitgliedsstaat Übersicht über den Warenverkehr seines Landes in der EU. Diese Statistik des Handels zwischen den Mitgliedsstaaten (Intrahandelsstatistik) dient dem Zweck, aktuelle Daten über den innergemeinschaftlichen Handel eines Landes zu sammeln, und in vielfältigsten Gliederungen darzustellen. Diese Informationen sind speziell für die nationalen Regierungen, Wirtschafts- und Unternehmensverbände, Marktforschungs- und beobachtungsinstitute sowie auch Unternehmen von grösster Bedeutung um Analysen und Prognosen durchzuführen.

Intrastat sieht eine Erhebung der Warenverkehre betreffenden statistischen Informationen direkt bei den beteiligten Unternehmen vor. Diese schicken der zuständigen Stelle des jeweiligen Mitgliedsstaates jeden Monat eine Statistikmeldung, die ihre Bezüge und Lieferungen aus bzw. in die Länder der EU zum Gegenstand hat. In Österreich ist das die Statistik Austria.






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: