Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

KAIZEN

KAIZEN (KAI = Veränderung, ZEN = zum Besseren) ist die japanische Bezeichnung für das Konzept des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Ein wesentlicher Punkt der KAIZEN-Managementphilosophie ist das prozessorientierte Denken, wobei nicht das Ergebnis im Vordergrund steht, sondern die Verbesserung des Prozesses zur Erreichung einer bestimmten Leistung, die sich am Kunden orientiert.


Da dieses System darauf abzielt, Verschwendungen betreffend Personaleinsatz, Materialien und Lagerflächen zu vermeiden, ist es im Qualitätsmanagement verankert. Als ein Instrument der ständigen Verbesserung (siehe auch Total Quality Management) ist der Qualitätszirkel zu nennen. Weiters trägt diese Philosophie dazu bei, die 3-Mu's (Muda = Verschwendung, Mura = Unausgeglichenheit und Muri = Überlastung) aufzudecken. Die Umsetzung dieses Managementsystems sollte nur in kleinen Schritten und stetig erfolgen sowie die Aufgabenbereiche eines jeden Mitarbeiters betreffen.


Ziele und Vorraussetzungen

Höchst mögliche Qualität zu niedrigen Kosten bei gleichzeitiger Kundenorientierung ist das oberste Ziel von KAIZEN. Um dieses auch zu erreichen und KAIZEN erfolgreich im Unternehmen einzuführen, müssen die so genannten "6S" realsiert werden:

 

SEIRINicht benötigte Teile aussortieren
SEITON Benötigten Teile ordnen
SEISÔ Sauberkeit
SEIKETSU Erhaltung des Zustands
SHITSUKE Disziplin
SHÛKANGewöhnung





Veranstaltungen

Supply Management, Kapfenberg
Logistikwerkstatt Graz
Logistik-Future Lab und Abendgala (mit Verleihung des Österreichischen Logistik-Preises), Linz
26. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Logistik-Forum Bodensee, Bregenz
Logistik-Forum Wien
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: