Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

KVP - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess ist das westliche Äquivalent zu Kaizen und strebt nach einer permanenten Weiterentwicklung und Verbesserung sowohl unternehmensinterner als auch -externer Prozesse.


Im Gegensatz zu TQM, das vornehmlich Produktionsprozesse zu optimieren versucht, ist der KVP auf alle Bereiche eines Unternehmens anwendbar. Mitarbeiter haben hier die Möglichkeit, das Wissen um ihre Tätigkeiten und Abläufe aktiv einzubringen und somit Veränderungen herbeizuführen. Der Grundgedanke ist, dass der Veränderungsprozess von der Basis her stattfinden und von allen mitgetragen werden soll. Somit erhält jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, einerseits das Unternehmen, andererseits seine eigenen Fähigkeiten immer wieder zu überdenken und stetig zu verändern. Um eine Veränderung messbar zu machen ist es notwendig, einen Ausgangszustand festzulegen, der mit Standards definiert wird. Die Notwendigkeit zur ständigen Verbesserung ergibt sich durch die Veränderung der Umwelt, der die Struktur des Unternehmens angepasst werden muss.






Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: