vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Lagerordnung (frei)

Bei der freien Lagerordnung (auch chaotische Lagerordnung oder Freiplatzprinzip) gibt es für Produkte oder Produktgruppen keine vordefinierten oder fixen Lagerplätze.


Abhängig von Dimension und Gewicht wird jeder neu eingehenden Lagerware der nächste passende freie Lagerplatz zugewiesen, ohne dabei auf Produktgruppenzugehörigkeit oder ähnliches zu achten. Dieser Vorgang wird kaum noch manuell, sondern vorwiegend rechnergestützt abgewickelt. Dieses Lagerordnungsystem setzt gut instruiertes Lagerpersonal voraus, da jeder Wareneingang sofort einem Lagerplatz zugeordnet werden muss, um die Güter später wieder einfach zu finden. Vorraussetzung für dieses Lagersystem ist einerseits die eindeutige Kennzeichnung aller Lagerplätze, und andererseits eine leistungsfähige Lagerverwaltungssoftware.


Vorteil

  • hohe Auslastung des Lagers (Flächen- & Raumnutzungsgrad)

Nachteil

  • Aufwendige Lagerorganisation





Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: