vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

ATLAS

Der Begriff ATLAS bezeichnet das interne Informationsverfahren der deutschen Zollverwaltung. Mit dieser Anwendung werden Zollanmeldungen und Verwaltungsakte auf elektronischem Wege abgewickelt.


Wurden Zolldokumente früher durch Spediteure und Zollagenten noch schriftlich erfasst und beim Zollamt eingereicht, so geht dies heute großteils schon elektonisch. Die Daten der Zollanmeldung werden im IT-System erfasst und online an das zuständige Zollamt übermittelt. Dort erfolgt eine Überprüfung der Daten und, falls alle Daten stimmig sind, die Freigabe der Ware per Online-Retourmeldung.

Das österreichische Pendant zum Atlas-System nennt sich E-Zoll. Grundsätzlich helfen all diese Anwendungen die Zollabfertigung und Zollsachbearbeitung rasch, vereinfacht und automatisiert durchzuführen.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: