vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

MRO - Maintenance, Repair and Operations

MRO steht für Maintenance, Repair and Operations und beschreibt die sogenannten "indirekten Bedarfe" in der Produktion eines Unternehmens.


Im Vergleich zum Fertigungsmaterial tragen diese indirekten Bedarfe nur sehr gering zum Endprodukt bei. Neben Betriebsstoffen, Ersatzteilen sowie Instandhaltungsmaterial sind dies meist schnellverschleissende Teile, Werk-
zeuge und Vorrichtungen. Bei MRO-Gütern handelt es sich meist um normierte Standardartikel, die in ähnlicher Form in vielen Branchen benötigt werden. Daher spielt eine effiziente Beschaffung, ähnlich wie bei C-Teilen, eine wichtige Rolle. Aufgrund ihrer Eigenschaften eignen sich MRO-Artikel besonders gut für die elektronische Beschaffung.






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: