vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

OSA - Optimal Shelf Availability

Optimal Shelf Availability (OSA, deutsch: Optimale Regelverfügbarkeit) bezeichnet einen Begriff aus dem Umfeld des ECR, bei dem es um die bestmögliche Produktverfügbarkeit am Point of Sale geht.


Die Bezeichnung OSA subsumiert alle Ansätze und Initiativen die sich mit der bestmöglichen Produktverfügbarkeit am POS beschäftigen. Speziell im Handel spielt dieses Thema eine tragende Rolle, da nur durch das richtige Produkt, zur richtigen Zeit am richtigen Ort, in der richtigen Quantität und Qualität sowie zum richtigen Preis die Konsumentenbedürfnisse bestmöglich erfüllt werden können. Ziele der Optimal Shelf Availabilty sind dabei etwa die Sicherstellung dieser optimalen Versorgung am POS sowie das Vermeiden von Out of Stock-Situationen.






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: