vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Pick-by-Voice

Der Begriff "Pick-by-Voice" steht für die neueste Generation der sprachgesteuerten Kommissionierung. Per Headset wird der gesamte Kommissioniervorgang gesteuert und mit dem Lagerverwaltungssystem ein effizienter Dialog möglich.


Kommissionieren mit Headset
Kommissionieren mit Headset

Pick-by-Voice ermöglicht eine beleglose Kommunikation mit dem Lagerverwaltungssystem, womit der administrative Aufwand im Kommissioniervorgang auf eine Minimum reduziert wird. Kommissionierlisten werden mit diesem System überflüssig. Die Kommissionierung erfolgt je nach technischer Ausführung mittels eines speziellen Voice-Clients, oder auch eines handelsüblichen PDA`s (personal digital assistant), welcher online mit dem Lagerverwaltungssystem kommuniziert, und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit des Kommissioniervorganges ermöglicht.

Der Kommissionierer bekommt dabei seine Aufträge akustisch via Headset übertragen, und kann direkt über das Mirkofon rückbestätigen. Die klaren Vorteile dieses Systems liegen in einer Senkung der Fehlerrate sowie einer Produktionssteigerung. Durch die erhöhte Bewegungsfreiheit (Hände und Augen sind frei) kann der Kommissioniervorgang beschleunigt, qualitativ augewertet und sicherer gestaltet werden.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: