Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Poka Yoke

Der Begriff Poka Yoke beschreibt die Verhinderung der Fehlerentstehung durch Beseitigen der zu Grunde liegenden Fehlerursachen durch einfache und kostengünstige Maßnahmen.


Poka Yoke ist ein Konzept zur Qualitätssteigerung durch das Beseitigen der häufigsten Fehlerquellen. Weiters dient es zum Aufspüren von Fehlern in Produktionsprozessen. Das vorrangige Ziel von Poka Yoke ist jedoch das Ausmerzen von Fehler indem die zugrunde liegenden Fehlerursachen erkannt, und geeignete, einfache Maßnahmen zur Fehlervermeidung oder -erkennung ergriffen werden. Klassische Beispiele für dieses Konzept sind Ansätze wie eine Weitergabe von ausschliesslich fehlerfreien Teilen, einer Reduktion der Nacharbeitungskosten, eine Verringerung der Komplexität durch Standardisierung oder das Senken der Prüf- und Qualitätsprozesse.

Der Ansatz des Poka Yoke lässt sich in 3 Hauptgruppen unterteilen:

KonstruktionVermeidung von Entwicklungsfehlern und konstruktiv beeinflussbaren Prozessfehlern
Prozessintelligente Planung der Produktionsprozesse und -mittel, sodass unbeabsichtige Fehler in der Produktion weitestgehend unmöglich werden
SystemUntersuchung des Zusammenwirkens von Teilsystemen in einem übergeordneten Systemverbund, Zielsetzung ist die Identifikation potenzieller Schwachstellen besonders an den Schnittstellen





Veranstaltungen

Supply Management, Kapfenberg
Logistikwerkstatt Graz
Logistik-Future Lab und Abendgala (mit Verleihung des Österreichischen Logistik-Preises), Linz
26. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Logistik-Forum Bodensee, Bregenz
Logistik-Forum Wien
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: