vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Schrumpfen

Beim Schrumpfen wird eine Kunststoffolie über oder um eine Ladeeinheit gelegt und einer Erwärmung von etwa 180 bis 220 Grad unterzogen. Die beim Erwärmen weich gewordene Folie zieht sich beim Erkalten zusammen, legt sich fest an das Ladegut an, stabilisiert es und stellt bei einer Palettenladeeinheit die Verbindung zur Palette her.


Kunststoffolien werden als Umwicklungsfolie, in Schlauchform zum Überziehen und als Hauben angeboten. Obwohl die Schrumpffolie eine ausgezeichnete Transport- und Diebstahsicherung durch hohe Festigkeit darstellt, und den Vorteil der Transparenz hat (Werbeträger am Packgut bleiben gut sichtbar) geht ihr Anteil gegenüber der Strechfolie zurück. Gründe dafür sind höher Kosten, grössere Abfallmengen, Energiekosten vom Erwärmen der Folie sowie ein höherer Zeitaufwand.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: