vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Seitenbeladung

Von Seitenbeladung bzw. -entladung spricht man im Transportwesen, wenn Fahrzeuge (vorwiegend LKW`s und Waggons) nicht über das Heck, sondern längsseitig be- oder entladen werden.


Diese Art des Ladevorganges findet insbesondere dann statt, wenn eine reguläre Verladerampe nicht vorhanden ist, oder eine Heckverladung aufgrund der Länge oder Sperrigkeit der Güter (z.B. Langgut) nicht oder nur erschwert möglich ist. Beim eigentlichen Verladevorgang werden dann die Planen oder Schiebetüren des Fahrzeuges zur Seite geschoben um genügend Platz zu haben um z.B. mit einem Stapler die Waren in den Laderaum zu heben.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: