vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Semi Knocked Down

Der Begriff Semi Knocked Down (abgek. SKD; engl. für teilzerlegt) bezeichnet eine Fertigungsart, bei der für den Export in einzelne Länder keine gesamten Maschinen, Anlagen oder Fahrzeuge gebaut und verschickt werden, sondern aufgrund von Zollbegünstigungen nur Montagesätze oder Teilmodule.


Bei SKD oder aber auch der erweiterten Form CKD (Completely Knocked Down) geht es darum, dass Produkte nicht endgefertigt, sondern nur teils vormontiert oder zerlegt versendet werden. Der Grund dafür sind die oft extrem hohen Einfuhrzölle (etwa bei Fahrzeugen) die in den Importländern eingehoben werden. Dahingegen können teilzerlegte oder komplett zerlegte Fahrzeuge oder Maschinen mit deutlich niedrigeren Zollsätzen abgefertigt werden. Diese Vorgehensweise spart somit Geld und rechtfertigt auch die Mehrkosten für die Endfertigung im Empfangsland.






Veranstaltungen

Supply Management 2021, Kapfenberg
Powerday Zoll, Linz
Südhafenforum, Graz
Logistik-Forum Bodensee, Bregenz
Logistik Future Lab, Linz
28. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Logistik-Forum Wien
Logistik-Werkstatt Graz 2021 - Tag 1. (Tag 2 am 8. Oktober)
Logistik-Forum Graz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: