vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Single Sourcing

Das Single Sourcing definiert sich dadurch, das als Beschaffungsquelle für eine Reihe an definierten Produkten nur ein einziger Anbieter verwendet wird.


Bei dieser Beschaffungsstrategie wird für eine festgelegte Palette an Waren oder Dienstleistungen nur ein einzelner Lieferant verwendet. Durch diese Taktik versucht man bessere Einkaufspreise sowie Konditionen zu erzielen. Ausserdem verringert sich im Normalfall der Kommunikations-, Abwicklungs- und auch Logistikaufwand, weil beim Single Sourcing oftmals Rahmenverträge zum Einsatz kommen.

Ein grosser Nachteil des Single Sourcing ist jedoch die Abhängigkeit von einem einzigen Lieferanten. Dadurch ergibt sich ein erhöhtes Risiko von Produktionsausfällen bei Lieferschwierigkeiten. Ein weiterer Punkt ist die fehlende Flexibilität bei Bedarfsschwankungen.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: