vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Speditions- und Rollfuhrversicherung

Unter dem Speditionsversicherungsschein (SVS) und der Rollfuhrversicherung (RVS) versteht man jene Pflichtversicherungen die jeder Spediteur bei der Abwicklung eines Transportes für seine Kunden eindecken muss.


Jeder Spediteur ist, wenn der Auftraggeber es nicht ausdrücklich schriftlich durch eine Verbotserklärung untersagt, verpflichtet, die Schäden, die dem Auftraggeber durch den Spediteur bei der Ausführung des Auftrages erwachsen können, auf Kosten des Auftraggebers zu versichern. Die Prämie hat der Spediteur für jeden einzelnen Transportauftrag zu ermitteln, um sie an den vom ihm gewählten Versicherer abzuführen. Auf Verlangen des Auftraggebers hat der Spediteur auch anzugeben, bei wem er die Speditionsversicherung gezeichnet hat. Die SVS und RVS decken grundsätzlich jene Schäden, die beim Transport vom und zum Kunden, sowie bei Handling und Lagerung beim Spediteur oder Logistikdienstleister auftreten.






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: