Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Sperrigkeit

Sperrige Waren sind Güter die aufgrund ihrer Grösse schwieriger handelbar sind. Die Kennzahl der Sperrigkeit gibt ein Verhältnis aus Volumen und Gewicht wider.


Grundsätzlich wird zur Berechnung der Transportkosten das Effektivgewicht einer Sendung herangezogen. Um jedoch auch den Platzbedarf (Volumen) der Ware zu berücksichtigen, wird der benötigte Laderaum abhängig vom jeweiligen Transportmittel mittels Umrechnungsfaktors in ein sog. Volumengewicht oder frachtpflichtiges Gewicht umgewandelt.

Durch die Umrechnungsfaktoren

  • LKW: 0,003
  • Schiff: 1
  • Flugzeug: 0,006

ergeben sich die  Basen der Volumengewichtberechnung wie folgt:

  • LKW: 1 m3 = 333 kg
  • Schiff: 1 m3 = 1000 kg
  • Flugzeug: 1 m3 = 167 kg

Errechnet wird das frachtpflichtige Gewicht nun durch die Berechnung von  Länge x Breite x Höhe (in m) pro Packstück durch den zugehörigen Umrechnungsfaktor.


Beispiel

2 Kisten (Kiste 1 = 400 kg, Kiste 2 = 200 kg) mit den selben Dimensionen (2m x 1m x 1m) sollen per Luftfracht verschickt werden.

Kiste 1: es wird das höhere Effektivgewicht von 400 kg verrechnet, weil es über dem Volumengewicht von 167kg/m3 liegt
Kiste 2: das Volumengewicht beträgt 334 kg (167 kg x 2m3) und wird verrechnet, weil es über dem Effektivgewicht von 200 kg liegt - diese Kiste ist sperrig!

Zu beachten ist noch, dass bei der Gewichtsermittlung die Summe aller Packstücke zählt, und somit ein schweres Packstück ein leichtes aufheben kann. Schlussendlich werden Effektivgewichte und Volumengewichte aller Packstücke aufsummiert und verglichen, und das höhere Gewicht zur Berechnung des Frachtbetrages herangezogen.






Veranstaltungen

Supply Management, Kapfenberg
Logistikwerkstatt Graz
Logistik-Future Lab und Abendgala (mit Verleihung des Österreichischen Logistik-Preises), Linz
26. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Logistik-Forum Bodensee, Bregenz
Logistik-Forum Wien
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: