vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

UN-Nummer

UN-Nummern, auch Stoffnummern genannt, sind eindeutige Kennzeichnungen von gefährlichen Stoffen und Gefahrengüter. Diese besteht aus vier Ziffern und werden zentral von einem Komitee der Vereinten Nationen festgelegt, um eine internationale Anerkennung und Verwendung zu gewährleisten.


UN-Nummern werden nicht nur für einzelne chemische Verbindungen vergeben, sondern auch für Stoffgruppen und Güter die ein ähnliches Gefährdungspotential aufweisen. Sie sind normalerweise auf Gefahrentafeln ausgewiesen, die auf Gefahrguttransporten angebracht sind. Diese Informationen sind im Speziellen für Rettungsorganisationen von enormer Bedeutung, um bei Unfällen mit Gefahrgut rasch das Gefährdungspotential von Stoffen zu erfassen und die richtigen Handlungsweisen einzuleiten.

Beispiele 

Um die Verwendung von UN-Nummern zu verdeutlichen, hier einige Beispiele:

UN 1203 - Benzin, Gefahrenklasse 3
UN 2915 - radioaktive Stoffe, Gefahrenklasse 7
UN 0323 - Kartuschen für technische Zwecke, Gefahrenklasse 1.4 S
UN 1950 - Druckgaspackungen (Sprühdosen), Gefahrenklasse 2
UN 2814 - ansteckungsgefährliche Stoffe für Menschen, Gefahrenklasse 6.2






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: