Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Visuelles Management

Der Begriff des Visuellen Managements beschreibt unternehmensweite Systeme und Standards, die es ermöglichen Informationen über betriebliche Prozesse jederzeit für alle Mitarbeiter sichtbar zu machen.


Als Visuelles Management bezeichnet man grundsätzlich alle Maßnahmen und Methoden die die Kennzeichnung im Unternehmen verbessern und der Darstellung des Outputs dienen. Dabei werden Prozesse transparent gemacht, damit Abweichungen vom Plan sofort sichtbar werden. Weiters wird der Output regelmäßig gut sichtbar dargestellt, um einen Überblick über den Zustand aller Bereiche zu bekommen. Dadurch sollen beispielsweise (Um)wege sichtbar gemacht und ungeplante Zwischenlager aufgedeckt werden.

Zu den Ziele des Visuellen Managements zählen unter anderem folgende:

  • Darstellung aller Standards am Arbeitsplatz
  • klare und einfache Markierung und Auszeichnung der Arbeitsplätze und -wege
  • stabile und saubere Prozesse
  • Konzentration auf wenige, für alle verständliche Messgrößen





Veranstaltungen

Best Practice Day: High & Heavy, Wels (Felbermayr Holding)
Supply Management, FH JOANNEUM Kapfenberg
Best Practice Company: Coca Cola HBC
Logistik-Forum Kärnten, Parkhotel Pörtschach
Logistik-Forum Wien
Powerday SCM: Sales & Operations Planning, voestalpine Gästehaus Linz
Logistik-Forum Graz, Congress Steiermarksaal
Südhafenforum
Logistik-Forum Bodensee
Logistik-Future-Lab | Abendgala, Linz
29. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Gefördert aus Mitteln des Landes OÖ
Unsere Partner: