Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Volumengewicht

Der Begriff Volumengewicht beschreibt im Transportwesen im Gegensatz zum Effektiv- oder Realgewicht einer Ware einen Berechnungsschlüssel, der nicht nur das effektive Gewicht der Ware betrachtet, sondern auch den benötigten Raumbedarf zur Berechnung der Transportkosten heranzieht.


Der Frachtraum ist im Regelfall knapp, sodass es für Frachtführer neben dem effektiven Gewicht auch noch einen zweiten Schlüssel zur Ermittlung der Frachtkosten gibt - das sogenannte Volumengewicht. Wird etwa eine sperrige oder übergroße Palette oder Ware transportiert, so benötigt diese im Regelfall überdurchschnittlich viel Platz gemessen an ihrem Effektivgewicht. Um dieses "Missverhältnis" auszugleichen, wird das Volumengewicht zur Berechnung herangezogen. 

Dabei wird über die Abmessungen der Ware errechnet, wie hoch der Raumbedarf der Ware im Transportmittel ist. Dieses Volumen wird durch einen festgelegten Berechungsschlüssel auf das Volumengewicht umgelegt. Übersteigt das so berechnete Volumengewicht das Effektivgewicht der Ware, so wird Ersteres zur Berechnung der Frachtkosten herangezogen. Ist jedoch das Effektivgewicht der Ware höher, gilt dieses als Basis zur Verrechnung. Die genauen Berechnungsschlüssel sind unter dem Begriff "Sperrigkeit" zu finden.






Veranstaltungen

Supply Management, Kapfenberg
Logistikwerkstatt Graz
Logistik-Future Lab und Abendgala (mit Verleihung des Österreichischen Logistik-Preises), Linz
26. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Logistik-Forum Bodensee, Bregenz
Logistik-Forum Wien
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: