vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Vorverpackung

Bei der Vorverpackung geht es darum, dass angelieferte Ware bereits in genormente Mengen in die Regale eingelagert wird.


In speziellen Fällen, beispielsweise bei C-Artikel, braucht die Ware nicht lose in den Regalen liegen, sondern kann bereits in vorgezählten Mengen in Packmittel vorgepackt und eingelagert werden. Vorteile hierbei sind der Schutz der Ware während der Lagerung sowie bessere Stapelbarkeit und Platzersparnis. Weiters können durch diese Vorverpackung fixe Mengen ohne zeitaufwendiges Vorzählen rascher entnommen werden. Auch wird der Vorgang der Bestandsaufnahme vereinfacht und die Vorverpackung kann gleichzeitig als Versandverpackung verwendet werden. Möglich ist diese Art der Lagerhaltung natürlich nur, wenn jeweils genormte Standardmengen das Lager verlassen.






Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: