vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

EUL - Efficient Unit Load

Die Abkürzung EUL steht für Efficient Unit Load, und beschreibt ein Konzept aus den Bereichen Verpackung, Lagerung und Transport, bei dem es um die Optimierung von logistischen Einheiten geht.


Im Mittelpunkt dieses Konzeptes steht die Idee der flächen- und volumenmässigen Optimierung von logistischen Einheiten, sodass es entlang der Lieferkette zu einer hohen Flächen- und Volumenauslastung kommt. Ausgangspunkt dafür ist die Standardisierung von logistischen Einheiten, die in der Supply Chain verwendet werden.

Weiters spielt das Thema Modularität eine wichtige Rolle. Angelehnt an das Grundflächenmodul 600 x 400 mm sind Einheiten des entsprechenden Vielfachen (zB. 1200 x 800 mm), oder eines Teilmaßes (zB. 400 x 300 mm, 300 x 200 mm) anzustreben.

Das Konzept des EUL zielt insgesamt auf eine Verbesserung der Transport-, Handling-, Lagerungs- und Transportprozesse ab. Nur wenn alle involvierten Parteien entlang der Lieferkette einheitliche Ladungsträger verwenden, kann dies zu entsprechenden Kosten- und Zeitersparnissen führen.






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: