Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atVeranstaltungen / Best Practice Compan... / Best Practice Company bei SKF Österreich...

Best Practice Company bei SKF Österreich AG

am 18. März 2020

SKF Österreich AG
Seitenstettner Straße 15
4401 Steyr

von 15:00 bis 18:00 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang


Manufacturing Execution System - auf dem Weg zur Smart Factory
Referent: Thomas Higlsberger, Smart Factory & MES

Uhrzeit Programm
14:45Eintreffen der Teilnehmer
15:00Begrüßung

Vortrag: Manufacturing Execution System – Plattform zur Digitalisierung der Fertigung
- Eigenentwicklung eines modularen, flexiblen MES
- Funktionsumfang jenseits von klassischer Betriebsdatenerfassung
- Verknüpfung von Auftragsdaten mit Prozess- und Produktdaten
16:00Werksbesichtigung mit folgenden Schwerpunkten
- Manufacturing Execution im Echtbetrieb
- Materialpuffer und Fahrerloses Transportsystem nach dem Härteprozess
- Operative Abwicklung des Materialflusses zwischen Fertigung und Zentralverpackung
17:30Diskussion
18:00Ende der Veranstaltung

Bitte beachten Sie:
Es sind Sicherheitsschuhe notwendig, bitte bringen Sie diese selbst mit.

Mi, 18.03.2020
von 14:45 bis 18:00

Wo findet die Veranstaltung statt:

SKF Österreich AG
Seitenstettner Straße 15
4401 Steyr

Teilnahmegebühr(en):

Mitglieder d. VNL € 120,-*
Nichtmitglieder € 190,-*
* Beträge exkl. MWSt

Bitte beachten Sie:

Die Rechnungslegung erfolgt vor der Veranstaltung.
Sie können die Anmeldung bis 6 Arbeitstage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Jede Stornierung muss schriftlich an office@vnl.at erfolgen. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich, in diesem Fall ersuchen wir um schriftliche Mitteilung.

im Kalender eintragen Zur Anmeldung

Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: