vnl.atVeranstaltungen / Best Practice Compan... / Best Practice Company: Österreichische P...

Wie werden intelligente Logistikkonzepte zur Chance für Regionen?

Näher, digitaler, ohne Emissionen – was Logistik können muss

Termin: 16. September 2020 (15:00 - 18:30 Uhr)
Ort: Österreichische Post AG, Logistikzentrum Steiermark
Industriezeile 3, Objekt 20, 8401 Kalsdorf bei Graz

Luftaufnahme Logistikzentrum Kalsdorf
Logistikzentrum Kalsdorf ©Österr. Post AG

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Post Paketlogistik am Beispiel des neuen Verteilzentrums in Kalsdorf.

Der VNL Süd und die Post AG gewähren Ihnen in diesem Best Practice Dialog einen eindrucksvollen Einblick in die Welt der Paktlogistik am Beispiel des neuen, imposanten Verteilzentrums in Kalsdorf.

Mit einer Größe von rund 27.000 m2 steht in Kalsdorf das derzeit größte Paketlogistikzentrum der Österreichischen Post. Im Inneren der Anlage befindet sich mit einer Gesamtlänge von rund 2 Kilometern nicht nur die längste Förderanlage, sondern auch einer der größten Sorter Österreichs. Mit den beiden Sortern werden täglich rund 130.000 Pakete mit einer Geschwindigkeit bis zu 2,7 Metern in der Sekunde auf insgesamt 260 Sortierziele im Endausbau verteilt.

  • Schauen Sie sich vor Ort an, wie die Post seine Anforderungen im modernen Verteilzentrum in Kalsdorf umgesetzt hat.
  • Erfahren Sie, wie effiziente Logistik in einer intelligenten, innovativen und nachhaltigen Sortier- und Zustellbasis gelingt.
  • Diskutieren Sie mit uns, kommen Sie ins Gespräch und knüpfen Sie neue Kontakte.

Programm

14:45Empfang und Registrierung der Teilnehmer
15:00

Begrüßung

Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik, Österr. Post AG
Martin Tschandl, Regionalobmann VNL Süd

15:10

Wie werden intelligente Logistikkonzepte zur Chance für Regionen?

Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik, Österr. Post AG

15:40

KEP - ein Fokus auf die Technik

Christian Landschützer, Professor am Institut f. techn. Logistik, TU Graz

16:05Vortrag angefragt
16:30

Unternehmensrundgang / Vorstellen des Standortes

Vertreter der Post AG

17:15

Austausch und Fragen zum Thema, Diskussion

Martin Tschandl, VNL Regionalobmann Süd

17:30Ausklang der Veranstaltung, Netzwerken
18:30Ende der Veranstaltung

Mi, 16.09.2020
von 15:00 bis 18:30

Wo findet die Veranstaltung statt:

Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark
Industriezeile 3, Objekt 20
8401 Kalsdorf

Teilnahmegebühr(en):

Mitglieder d. VNL € 120,-*
Nichtmitglieder € 190,-*
*Beträge exkl. MWSt

Bitte beachten Sie:

Die Rechnungslegung erfolgt vor der Veranstaltung. Sie können die Anmeldung bis 6 Arbeitstage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Jede Stornierung muss schriftlich an office@vnl.at erfolgen. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich, in diesem Fall ersuchen wir um schriftliche Mitteilung.

im Kalender eintragen Zur Anmeldung

Veranstaltungen

Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: