vnl.atVeranstaltungen / Logistik-Forum Boden... / Logistik-Forum Bodensee Reloaded

Logistik-Forum Bodensee Reloaded– die Inhalte in zwei Etappen

Wir möchten Ihnen die Inhalte des Logistik-Forums Bodensee nicht vorenthalten! Angepasst an die aktuelle Situation und ganz nach dem Motto "Kurs halten – dranbleiben" teilen wir unsere Hauptveranstaltung der Region West in zwei Etappen auf:

Etappe 1: Die Herausforderung annehmen – Stabilität und Planbarkeit erreichen

Fokus der ersten Teilveranstaltung liegt vor allem auf dem Erfahrungsaustausch zur COVID19-Krise. Vorstände des VNL berichten über Ihre aktuellen Fragestellungen, Herausforderungen und Themen.

Die Vorträge beschäftigen sich in erster Linie mit Einkauf und Produktion. Wie kann Stabilität und Planbarkeit entlang der Lieferkette erreicht werden?

Aus der Praxis berichten u.a. folgende Experten:

  • Stefan Vollbach (Simplon Fahrrad GmbH)
  • Alexander Warmulla (scoutbee)
  • Stephan Holzhammer (hollu Systemhygiene GmbH)
  • Harald Nitschinger (Prewave GmbH)
  • Andreas Schnell (27 Pilots)
  • Jörg Zimmermann (Amt der Vorarlberger Landesregierung)

Was Sie auch nicht verpassen dürfen

Die Innovation Pitches: Kurzfilme gemischt mit einer Live-Podiumsdiskussion - Hier erfahren die Teilnehmer, welche spannenden Lösungen aus dem Bereich der Logistik in der Krise entstanden sind. Mit Preisverleihung – Der Gewinner der VNL Innovation Challenge wird gekürt!

Programm

Hier das Programm

Moderation: Alexander Jankovsky, COO, Tridonic GmbH & CO KG

13:00Empfang der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
13:15Begrüßung
Elke Böhler, Obfrau VNL Österreich – Region West
13:20Themeneinstieg - Interview mit VNL Vorständen: Herausforderung angenommen?
Was tut sich aktuell bei den Vorständen, welche Lösungsansätze wurden geboren…

Michael Dallinger (Ablauf Service Techniker) , Christian Buchgraber (Krisenstab ALPLA), Alexander Jankovsky (Abläufe Operations während der Krise)
13:45Das Bildzeitungswissen zum Thema Fahrradbranche in der Corona Zeit.
Vorstellung trifft Wahrheit.

Stefan Vollbach, Simplon Fahrrad GmbH
14:15Digitales Lieferantenscouting: Aufbau stabiler Lieferketten mithilfe von künstlicher Intelligenz und Big Data
Alexander Warmulla, Head of Digital Innovation, scoutbee GmbH
14:45Digitale Transformation eines Tiroler Familienunternehmens – Innovative Hygienelösungen für eine digitale Zukunft „Made in Austria“
Stephan Holzhammer, Walter Primus
hollu Systemhygiene GmbH
15:15Pause
15:45

Aktueller Erfahrungsaustausch und Innovation Pitches
Moderation: Philipp Wessiak, Vorstand VNL Österreich, Region West

Was tut sich gerade, was erwartet uns? Ausblick auf die nächsten Monate und 2021+.
Präsentation von innovativen und nutzenstiftenden Logistik-Lösungen, die in den letzten Monaten während der COVID19-Krise entstanden sind.

Preisverleihung: Gewinner der VNL Innovation Challenge

Es diskutieren auf dem Podium:

  • Christian Beer (Servus Intralogistics GmbH)
  • Jörg Zimmermann (Amt der Vorarlberger Landesregierung)
  • Harald Nitschinger (Prewave GmbH)
  • Andreas Schnell (27 Pilots)
17:15In Abklärung
17:45Abschluss

Mi, 04.11.2020
von 13:00 bis 17:45

Wo findet die Veranstaltung statt:

WIFI Dornbirn, Saal der Wirtschaft
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Teilnahmegebühr(en):

Mitglieder: € 190,-*
Nicht-Mitglieder: € 290,-*
*Beträge exkl. MWSt.

Bitte beachten Sie:

Die Rechnungslegung erfolgt vor der Veranstaltung. Sie können die Anmeldung bis 6 Arbeitstage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Jede Stornierung muss schriftlich an office@vnl.at erfolgen. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich, in diesem Fall ersuchen wir um schriftliche Mitteilung.

Programmänderungen vorbehalten.

im Kalender eintragen Zur Anmeldung

Etappe 2: Neue Impulse setzen – Fokus SCM und Distribution

Auch bei der zweiten Etappe werden Sie als Teilnehmer vom Erfahrungsaustausch innerhalb des VNL Netzwerks profitieren. Wie wird mit der Krise umgegangen? Wie gelingt es die veränderten Kundenanforderungen bestmöglich zu erfüllen?

Supply Chain Management, E-Commerce und Digitale Lösungen für Distribution und Handel werden in dieser Etappe schwerpunktmäßig thematisiert.

Neben den Vorträgen und Praxis-Inputs organisieren wir einen Erfahrungsaustausch zur Bewältigung der COVID19-Krise in der Logistik. Es werden innovative und nutzenstiftende Logistik-Lösungen präsentiert, die in den letzten Monaten während der COVID19-Krise entstanden sind. Zudem wird es Impulsgespräche und Erfahrungsberichte geben.

PROGRAMM folgt in KÜRZE

Do, 03.12.2020
von 13:00 bis 17:45

Wo findet die Veranstaltung statt:

Design Forum Dornbirn, CAMPUS V
Hintere Achmühlerstraße 1
6850 Dornbirn

Teilnahmegebühr(en):

Mitglieder: € 190,-*
Nicht-Mitglieder: € 290,-*
*Beträge exkl. MWSt.

Bitte beachten Sie:

Die Rechnungslegung erfolgt vor der Veranstaltung. Sie können die Anmeldung bis 6 Arbeitstage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Jede Stornierung muss schriftlich an office@vnl.at erfolgen. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich, in diesem Fall ersuchen wir um schriftliche Mitteilung.

Programmänderungen vorbehalten.

im Kalender eintragen Zur Anmeldung

Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: