vnl.atVeranstaltungen / Logistik-Forum Boden... / Präventions- und Sicherheitskonzept

Prävention- und Sicherheitskonzept Logistik-Forum Bodensee 2020

Der Gesundheitsschutz aller Teilnehmer, Referenten, Aussteller und Mitarbeiter steht im Vordergrund!

Das Präventions- und Sicherheitskonzept umfasst ausnahmslos alle Bereiche der Veranstaltung und wird bis zur Veranstaltung laufend ergänzt:

  • Jeder Teilnehmer wird mit dem „SAFEDI“ ausgestattet, einem Distance Control Clip, welcher mittels optischem Signal die Einhaltung des Mindestabstands sicherstellt
    SAFEDI erfasst Nahkontakte und analysiert Infektionsketten – ganz ohne die Verwendung personenbezogener Daten
  • Der Zugang zur Veranstaltung erfolgt kontaktlos
  • Vor Ort wird voraussichtlich keine Anmeldung möglich sein
  • Bei der Veranstaltung übernimmt ein ausgebildeter Mitarbeiter des VNL die verpflichtende Rolle des Covid-19-Beauftragten bei der Veranstaltung
  • Das Bestuhlungskonzept in den Sälen sichert den 1m-Abstand
  • Sitzplätze werden gekennzeichnet und zugewiesen
  • Bereitstellung von MNS-Bedeckungen, Desinfektionsmittel; laufende Frischluftzirkulation
  • Mund-Nasen-Schutz ist bei indoor Veranstaltungen Pflicht
  • Kurze Intervalle bei Reinigung und Desinfektion von Türen, Sanitäranlagen etc.
  • Organisatorische Maßnahmen zur Vermeidung von Warteschlagen; Steuerung der Besucherströme durch zeitversetzte Fachsequenzen
  • Für die Veranstaltung steht ein externer, separater Restaurantbereich zur Verfügung. Hier gelten die aktuellen Vorschriften/Regelungen für Restaurants. Es wird darauf geachtet, dass keine Speisen und Getränke im Veranstaltungsbereich konsumiert werden.
  • Beim Essen sind voraussichtlich 4 Personen pro Tisch vorgesehen
  • Marktplatz: Personenbeschränkung und Abstandsvorschriften je Stand
  • Mitarbeiter werden aktuell nach den gesetzlichen Vorgaben angepassten Maßnahmen informiert und dazu unterwiesen

Stand: 16.09.2020

Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: