vnl.atVeranstaltungen / Online-Veranstaltung... / Taskforce Covid-19 in SCM Teil 2

Taskforce Covid-19 in Supply Chain Management Teil 2

Termin verschoben auf 4. März 2021 (15:00 - 16:30 Uhr)
Ort: Online, MS Teams

Die ersten Erfahrungen mit der Pandemie haben wir gesammelt und festgestellt, dass Covid-19 deutliche Spuren in der Wirtschaft hinterlässt. Das größte Risiko für die Prognose bleibt der ungewisse Pandemieverlauf. Und allen ist bewusst, dass stabile Lieferketten die Überlebensfähigkeit und ein Wachstum der Unternehmen sichern.

Im 2. Teil der Task Force Covid-19 in SCM befassen wir uns mit folgenden Fragestellungen:

  • Welchen Einfluss hat der Brexit auf die angespannte Situation mit und um Corona?
  • Was hat sich im Umgang mit Lieferanten bewährt?
  • Wie kann man länderübergreifende Projekte bestmöglich organisieren?
  • Mitarbeiterführung im Jahr 1 nach Ausbruch Corona.

Die Taskforce Covid-19 in SCM Teil II bietet Ihnen wieder Best Practices aus unterschiedlichen Unternehmen zu folgenden Themen:

  1. Corona & Brexit – Pewag Austria GmbH
  2. Länderübergreifendes Management in Coronazeiten - KNAPP AG
  3. Virtuelle Diskussion: Mitarbeiterführung im Jahr 1 nach Ausbruch Corona: Home Office, Fortbildung, Recruiting, Soziale Strukturen, …
    Pewag Austria, Rigips & Weber Terranova Austria, Minds & Elephant, FH JOANNEUM

„Lessons learned“, Best Practices und eingeleitete Maßnahmen – Diskutieren Sie mit uns aktuelle Themen, Lösungen und Perspektiven und lassen Sie sich von Best Cases auf Ihrem Weg zu stabilen Lieferketten in Zeiten von COVID-19 inspirieren.

Do, 04.03.2021
von 15:00 bis 16:30

Wo findet die Veranstaltung statt:

Online, MS Teams

Teilnahmegebühr(en):

Mitglieder: € 49,-*
Nicht-Mitglieder: € 99,-*
*Beträge exkl. MWSt.

Bitte beachten Sie:

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie den Link zum Meeting spätestens am Tag der Veranstaltung. Fragen & Antworten können während der Vorträge direkt im Chat notiert werden. Diese werden dann jeweils im Anschluss an den jeweiligen Vortrag bearbeitet. Um Hintergrundgeräusche zu vermeiden, bitten wir Sie, das Mikrofon auf stumm zu schalten.

Die Rechnungslegung erfolgt vor der Veranstaltung. Sie können die Anmeldung bis 6 Arbeitstage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Jede Stornierung muss schriftlich an office@vnl.at erfolgen. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich, in diesem Fall ersuchen wir um schriftliche Mitteilung.

Programmänderungen vorbehalten.

im Kalender eintragen Zur Anmeldung

Veranstaltungen

Supply Management 2021, Kapfenberg
Powerday Zoll, Linz
Südhafenforum, Graz
Logistik-Forum Bodensee, Bregenz
Logistik Future Lab, Linz
28. Österreichischer Logistik-Tag, Linz
Logistik-Forum Wien
Logistik-Werkstatt Graz 2021 - Tag 1. (Tag 2 am 8. Oktober)
Logistik-Forum Graz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: