Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atVeranstaltungen / Powerday / Transportmanagement, 17.1.2022

Powerday Transportmanagement

Termin: 17. Jänner 2022 (10:00 – 16:15 Uhr, Empfang ab 9:15 Uhr)
Ort: voestalpine Gästehaus Linz, voestalpine-Straße 3b, 4020 Linz

Lieferketten 2022: Wie teuer werden die Transporte?

Wie entwickeln sich Preise und Kapazitäten? Wie stark steigt der Druck zu ökologisch verträglichen Lösungen? …und kann überhaupt noch alles transportiert werden?

Direkt zum Programm

Das vergangene Jahr hat den Transportmarkt kräftig durcheinandergewirbelt und stellt die Lieferketten vor eine Zerreißprobe. Dazu ist Ende November mit der Omikron-Variante ein weiterer massiver Störfaktor in Erscheinung getreten.

Viele Logistikkonzepte mit engen Abläufen stehen auf dem Prüfstand. Grund genug, einen Marktausblick bei allen Verkehrsträgern anzustellen und zu diskutieren, wie die verladende Wirtschaft und Logistikdienstleister diese Situation bewältigen.

Dazu erhöht das Zero-Emission-Mantra den Druck, Transporte umweltfreundlich zu gestalten. Ansätze zur Emissionsreduktion, Analyse und Optimierung stehen ebenso auf der Agenda wie der gewinnbringende Einsatz von Digitalisierung. Kunden fordern den vollen Einblick über die Transportverläufe und die ETA, die Verlader benötigen die Kontrolle über ihre Lieferketten und Produkte.

Themen:

  • Marktausblick bei allen Verkehrsträgern
  • Welche Preise sind zu erwarten?
  • Umgang mit den Kapazitätsengpässen, Preisen und möglichen Transportalternativen
  • Führt die Krise zu einem Umdenken in der Zusammenarbeit?
  • Ist die Bahn der Krisengewinner?
  • Dekarbonisierung der Transportketten
  • Digitalisierung in Zeiten hoher Service-Anforderungen

Diese Veranstaltung wurde organisiert von

Mag. Oliver Mayr
Netzwerkmanager




Tel.: +43 7252 - 98 281 - 6101
Email: oliver.mayr@vnl.at

Gefördert aus Mitteln des Landes OÖ
Unsere Partner: