Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atVeranstaltungen / SC-Excellence Soluti... / Forecast mit AI-Einsatz

Verbesserung der Forecast-Qualität durch den Einsatz von Artificial Intelligence

Ihr Forecast ist verbesserungswürdig und sie sind schon lange auf der Suche nach Lösungen, um die Qualität Ihrer Forecast-Daten zu erhöhen und abzusichern und somit ihre Planungssicherheit zu erhöhen?

Der Einsatz von Artificial Intelligence (kurz AI auch künstliche Intelligenz -KI) verspricht Lösungen für viele Herausforderungen – vielleicht auch für diese? Auch andere Unternehmen stehen vor dieser Herausforderung und überlegen ob und wie Künstliche Intelligenz die Forecast-Unsicherheit minimieren könnte.

Im Herbst 2021 starten wir mit der Workshopserie zu diesem brandaktuellen Thema. Wenn Sie sich Fragen, wie Sie am besten vorgehen und worauf Sie achten müssen, um durch AI die Forecast-Qualität zu verbessern, ist das Supply Chain Excellence Solution Lab unsere Empfehlung für Sie.

Wir unterstützen Sie in Ihren Herausforderungen und helfen Ihnen, die Erfolgsaussichten ihrer Initiativen und Projekte zu erhöhen. Sie erarbeiten - gemeinsam mit SC-Experten des VNL und aus anderen Unternehmen - Lösungen für ihr konkretes Vorhaben.
Am Ende der Solution Labs verfügen Sie über

  • ein unternehmensspezifisches Konzeptpapier (inkl. Maßnahmenplan)
  • Expertenwissen zu ihrer SC-Herausforderung
  • ein Netzwerk von SC-Partnern mit ähnlichen Herausforderungen

Für wen ist das Solution Lab?
SC-Verantwortliche bzw. Projekleiter*innen in Unternehmen mit hoher SCM-Kompetenz und hohem SCM-Reifegrad sowie SC-SpezialistInnen und Know-how Träger*innen zu den gewählten Projekten und Vorhaben.

Ablauf

Session 1: Status Quo

  • Fachvorträge zu Artifical Intelligence / Machine Learning / Deep Learning, Theorie zu Forecasting / Bestands- und Bedarfsplanung
  • Vorstellung der jeweiligen SC-Vorhaben inkl. Workshop in Gruppenarbeit mit Gap-Analyse und zu den kritischen Erfolgsfaktoren

Session 2: Tools / Technologien & Voraussetzungen

  • Fachvorträge zu Best Practice Beispielen von AI Anbietern
  • Austausch eigene Erfahrungen Tools & Technologien
  • Workshop in Gruppenarbeit zu den betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und technischen Voraussetzungen

Session 3: Management & Prozesse

  • Fachvorträge zu Best Practice Beispielen von AI Anwendern
  • Workshop in Gruppenarbeit zu allgemeinen organisatorischen Rahmenbedingungen, Strukturen und Regeln zum Einsatz von AI (Management und Organisation) sowie zu Prozessen, Abläufen und Aufgaben zum Einsatz von AI im Forecasting

Session 4: Datenmanagement, Vorgehensmodell & Erfolgsfaktoren

  • Fachvorträge zu Big Data und Data Science
  • Workshop in Gruppenarbeit zum Thema Datenmanagement, Schnittstellen, Datenqualität und zu Vorgehensmodelle und Erfolgsfaktoren
  • Verabschiedung und Diskussion Konzepte und Vorgehensmodelle zur Einführung von AI im Forecasting

 Die Termine finden jeweils bei teilnehmenden Unternehmen statt. Kurze Unternehmensrundgänge sind wünschenswert.

Leistungen & Kosten

Gesamtkosten: € 4.000,00 pro Solution Lab und Unternehmen für mind. 2-3 Expert*innen pro Unternehmen a 4 Personentage
Darin enthalten sind:

  • Identifikation von Unternehmen mit ähnlichen SC-Vorhaben und Initiativen
  • Coaching durch Expert*innen
  • Methodische Begleitung bei der Erstellung des Maßnahmen- und Umsetzungsplans
  • Inputs von Fachpersonen aus Theorie und Praxis sowie Best Practices (Key-Notes)
  • Dokumentation der Einzel-Workshops
  • Moderation der Solution-Labs inkl. Vor- und Nachbereitung
  • Organisatorische Abwicklung und Koordination

Voraussetzungen

  • Teilnahme von mind. 2-3 Expert*innen pro Unternehmen, um in den Gruppenworkshops die Fragestellungen individuell-unternehmensspezifisch erarbeiten zu können und so ein maßgeschneidertes Konzeptpapier für jedes Unternehmen zu erhalten. 
  • Die teilnehmenden Unternehmen committen sich zur ständigen Teilnahme an allen avisierten Terminen. Alle Termine werden organisatorisch durch den VNL betreut.
  • Bereitschaft zur Vorbereitung und Detailausarbeitung der Themen zwischen der Workshop-Terminen.
  • Termine werden vor der Durchführung in Abstimmung mit allen Teilnehmer*innen festgelegt.
  • Die teilnehmenden Unternehmen stellen dafür intern ihre Themenvertreter*innen und committen sich zur Entsendung der jeweils fachlich relevanten Ansprechpartner*innen und Teammitglieder, um einen tiefgehenden Austausch bzw. eine inhaltliche Ausarbeitung zu ermöglichen.
  • In Konkurrenz stehende Unternehmen können nicht im selben Solution Lab teilnehmen. Das zuerst beitretende Unternehmen erhält hier den Vorzug.

Die Details zusammengefasst:


Bei Interesse und für nähere Auskunft

Mag. Christoph Kern

Mag. Christoph Kern
Netzwerkmanager




Tel.: +43 7252 - 98 281 - 6102
Email: christoph.kern@vnl.at

Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: