Mobile Easykey für explosionsgefährdete Bereiche

EX-Schutz: herstellerunabhängiges Flottenmanagements

Mobile Easykey für explosionsgefährdete Bereiche

Der Marktführer für herstellerunabhängiges Flottenmanagement in der Intralogistik bietet ab sofort neue Hardware für EX-Schutz-Bereiche. Das Gehäuse, das im Flurförderzeug installiert wird, produziert ein Unternehmen der renommierten Eaten-Gruppe, bestückt wird es von Mobile Easykey im Werk Frankfurt am Main. Die Endabnahme, mit Prüfung auf Druckfestigkeit, führt der langjährige Partner Miretti in Italien durch. Die Miretti Gruppe ist seit über 50 Jahren weltweit führend bei explosionsgeschützten Systemen und Dienstleistungen.

Die neue Hardware-Generation zeichnet sich durch einen Universalleser (Zugangskontrolle z.B. mit Werksausweisen) und die Möglichkeit der Datenübertragung per Mobilfunk für Unternehmen ohne hinreichende WLAN-Abdeckung aus. Die Zertifizierung erfolgte aktuell durch den TÜV Nord.

Mit dem neuen Modul ist Mobile Easykey der einzige Anbieter am Markt, der ein herstellerunabhängiges Flottenmanagement für EX-Schutz-Bereiche anbieten kann. Die Technologie ist bereits erfolgreich bei den Unternehmen Lanxess, BASF, Henkel, Evonik, mipa und symrise im Einsatz.

Geräte-Hersteller wie Proplan, Miag und Jungheinrich verbauen die Technologie von Mobile Easykey ebenfalls auf Wunsch – in eigens zertifizierten Gehäusen.

Die Daten zum EX-Schutz-Modul:

  • Konformität mit ATEX-Richtlinie 2014/34/EU
  • Verwendbar in Zone 1 (Gas) und 21 (Staub)
  • Kennzeichnung nach ATEX: II 2G IIC T4 Gb; II 2D IIIC T85°C Db
  • Kennzeichnung nach IEC / CENELEC:
    EN IEC 60079-0:2018 (allgemeine Anforderungen), EN 60079-1:2014 (druckfeste Kapselung), EN 60079-11:2012 (Eigensicherheit), EN 60079-31:2014
    (Schutz durch Gehäuse)

Über Mobile Easykey

Mobile Easykey bietet herstellerunabhängiges, modulares Flottenmanagement für Flurförderzeuge und Maschinen aller Art. Die Basis des Systems bildet die RFID-Zugangskontrolle nur für autorisierte Fahrer bzw. Bediener. Des Weiteren bietet Mobile Easykey eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Fuhrpark effizient zu steuern und zu optimieren. Die Einführung von Mobile Easykey im Unternehmen führt unmittelbar zu einer umsichtigen Fahrweise und damit zu einer erheblichen Senkung der Gewaltschäden an Fahrzeugen und der Peripherie. Mobile Easykey sorgt pro-aktiv für die Steigerung der Sicherheit im Unternehmen.

Mobile Easykey ist ein Unternehmen der Domnick+Müller Gruppe. Das Unternehmen ist Anbieter von intralogistischen Lösungen seit 1956. Im Jahr 2023 feiert Mobile Easykey sein 25-jähriges Bestehen am Markt und ist heute Marktführer im intralogistischen, herstellerunabhängigen Flottenmanagement mit namhaften Kunden wie Daimler, Lufthansa, Bosch, Merck, Volkswagen, Henkel und BASF – aber auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Domnick+Müller beschäftigt mehr als 70 Mitarbeitende. Die Produkte von Mobile Easykey sind „Made in Germany“ – Entwicklung, Vertrieb, Verwaltung und Produktion erfolgen an den beiden Standorten Friedrichsdorf und Frankfurt am Main. Mehr  Informationen: www.mobileeasykey.com

Über Miretti

Miretti ist seit 1973 führend im Bereich des Explosionsschutzes von Fahrzeugen, Motoren und Industrieanlagen sowie bei Abgasreinigungslösungen. Das Unternehmen ist weltweit mit Niederlassungen in Italien (Hauptsitz), USA, Singapur, China, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Ungarn, Benelux, dem Nahen Osten, Algerien, Israel, Südamerika und Australien vertreten. Miretti ist nach ISO 9001, ISO14001 und ISO 45001 zertifiziert und zugelassener Lieferant für die weltweit wichtigsten OEM-Hersteller. Mehr Informationen: www.miretti.com

Zur Pressemitteilung

Werden Sie Teil des
Verein Netzwerk Logistik

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.