Lösen Sie Ihre Herausforderungen im
VNL Netzwerk

Werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerkes aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft und gestalten Sie aktiv die Entwicklung der Logistik mit!

vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Engpass

Als Engpass (auch Flaschenhals oder Bottleneck) bezeichnet man im logistischen Umfeld eine kritische Stelle in der Supply Chain, die die gesamte Lieferkette bremst oder sogar zum Stillstand bringen kann.


Engpässe beschreiben in der Produktion jene Maschinen, Funktionen, Abteilungen oder Ressourcen, die im Hinblick auf ihre Kapazität die höchste Nutzung aufweisen. Diese Stelle begrenzt dann den Material- oder Warenfluss, und stellt somit die Kapazitätsgrenze für das Gesamtsystem dar. Bei einer Änderung der Bedarfslage oder des gefertigten Produktmixes, kann sich der "Flaschenhals" durchaus auf einen anderen Teil des Produktionssystems verschieben.

Im Regelfall werden Engpässe solange nicht zu Problemen, solange die Kapazitätsauslastung des Systems eine gewisse Grenze nicht überschreitet. Ab dieser Grenze jedoch verändert sich das Verhalten im Produktionsablauf und führt schnell zu einer Überlastung. Im Rahmen der Produktions- und Kapazitätsplanung sollen diese Engpassstellen lokalisiert werden, indem man beispielsweise mit der Netzplantechnik die kritischen Pfade findet. Somit können bereits im Vorfeld Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.






Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: