Resiliente Lieferketten für KMU
ReLief4U

Ob als Folge der Pandemie, der aktuellen und zu befürchtenden sozialen oder kriegerischen Konflikte, fehlender Transportkapazitäten oder ökologischer Ereignisse: Unsicherheiten und potenzielle Störungen werden uns auch weiterhin begleiten.

Das Projekt „Resiliente Lieferketten für KMU“ (kurz: ReLief4U) verfolgt das Ziel, eine maßgeschneiderte Informationsplattform inklusive eines Lieferkettenmonitors für KMU zu entwickeln. Damit können Störungen, Trends und Risiken in Lieferketten frühzeitig erkannt und bei operativen Entscheidungen systematisch berücksichtigt werden. Die Relevanz der Thematik ergibt sich durch die Herausforderungen der Versorgungssicherheit in Kombination mit der fehlenden Eignung öffentlich zugänglicher Informationen für KMU-Entscheidungsträger:innen. Gründe dafür sind etwa das sehr hohe Aggregationsniveau, fehlende regelmäßige Periodenberichte über Trends und Entwicklungen, mangelnde Qualität der Informationen – das heißt eine unkontrollierbare Mischung aus hochrelevanten und vollkommen irrelevanten Informationen für das jeweilige KMU.

ReLief4U wird umso erfolgreicher und zielgenauer sein, je mehr Unternehmen uns mit ihren Informationen über ihre Liefernetzwerke unterstützen.Wir freuen uns daher jederzeit über einen Austausch!

Selbstverständlich werden sämtliche Informationen, die wir von Ihnen erhalten, absolut vertraulich behandelt. Sie dienen einzig und allein dazu, ReLief4U und den Lieferkettenmonitor insgesamt für alle Beteiligten relevanter und zielgerichteter zu gestalten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor 

Dieses Projekt wird

betreut von ...

Andreas Lenz
Projektmanager
Ivan Bralić
Netzwerkmanager

Wir danken unseren

Sponsoren und Partnern ...

Werden Sie Teil des
Verein Netzwerk Logistik