vnl.atServices / Logistik-Wörterbuch / Logistik-Wörterbuch Detail

Freihandelszone

Unter dem Begriff Freihandelszone versteht man ein Gebiet innerhalb eines Landes, oder aber auch den Zusammenschluss mehrerer Länder, in denen es keine Einfuhrzölle und andere Handels- und Transporthemmnisse mehr gibt.


International sind die EU und die NAFTA gute Beispiele für länderübergreifende Freihandelszonen. Innerhalb der Mitgliedsstaaten fallen keine Zölle an, gegenüber Drittländern gibt es jedoch Einfuhrbeschränkungen.

Auf nationaler Ebene sollen Freihandelszonen Anreize für bestehende Unternehmen sowie Investoren schaffen. Mit der Einrichtung solcher Zonen entstehen somit Zollbegünstigungen die den Wettbewerb anregen sollen. Als bekannte Beispiele sind hier verschiendenste Freihandelszonen in Asien zu nennen (zB. Xiamen Free Trade Zone - China, Tianjin Port Free Trade Zone - China, Free Trade Zone Malaysia).






Veranstaltungen

Best Practice Company: Österr. Post AG, Logistikzentrum Steiermark, Kalsdorf
Logistik-Forum Wien, Konzernzentrale der Österreichischen Post AG
Logistik-Forum Graz, Raiffeisen Landesbank Raaba
Powerday Supply Chain Management, Voestalpine Gästehaus Linz
Powerday Transportmanagement, Stahlwelt Linz
Infoveranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten als Treiber von Sicherheit und Nachhaltigkeit, Design Center Linz
Mit Unterstützung von:
Unsere Partner: