Lade Veranstaltungen

Powerday Sales & Operations Planning (S&OP) 2024

Startseite > Veranstaltungen > Powerday Sales & Operations Planning (S&OP) 2024

S&OP in turbulenten Zeiten

Die Politik des „kostenlosen Geldes“ ist vorbei, Versorgungsengpässe gehören der Vergangenheit an. Die Lohn-Preis-Spirale ist nach den KV-Verhandlungen im Gange und führt zu steigenden Personalkosten. Eine rückläufige Nachfrage und ein zu hohes Angebot führen zu einem Preisdruck am Markt. Viele Unternehmen haben viel zu hohe und zu teure Bestände, aufgebaut in der Zeit der angebotsreduzierenden Lieferkettenstörungen.

Damit ergeben sich notwendige Handlungen für das Supply Chain Management:

  • Bestandsabbau – Abwertungsrisiko minimieren, Liquidität schaffen
  • Fixkosten reduzieren/anpassen der Kapazitäten – Anpassung an die neue Nachfrage
  • Hebung von Potentialen zur Kostensenkung, um sinkenden Margen gegenzusteuern
  • Integrierte Supply Chain Prozesse (Absatz – Produktion – Beschaffung – Finanz), die eine schnelle Anpassung an die neuen Gegebenheiten ermöglichen. Es ist notwendig, „auf Knopfdruck“ zu wissen wo man steht, Stichwort, „was sind unsere Auftragsbücher Wert?“, „wie sehen unsere Planungen für die nächsten 6-8 Monate aus? Transparenz ist entscheidend.
  • Risiken identifizieren und anhand von Szenarien im monatlich rollierenden S&OP-Prozess laufend bewerten
  • Vertrieb, Produktion und Finanz brauchen einen Plan „One set of Numbers“ für schnelle Entscheidungen.
  • Abhängigkeiten reduzieren, Resilienz erhöhen

In diesem Powerday liegt der Fokus darauf, wie Unternehmen die mittelfristige Einschätzung der Märkte und der Kundennachfrage in Einklang mit den eigenen Operations bringen können und dieses Vorgehen systematisch im Konsens unter Einbeziehung der relevanten Abteilungen (Vertrieb, Produktion, Einkauf, SCM, Logistik, Finanz,…) auf breite Beine im eigenen Unternehmen zu stellen.

Wir betrachten, wie ein integrierter, transparenter Prozess samt Real-Time-Informationen geschaffen werden kann und wie sich ein ausgereifter S&OP-Prozess auf das wirtschaftliche Ergebnis und Finanzkennzahlen auswirkt.

Ihre Experten sind u.a.:

  • Klaus Venus (Ifl Consulting)
  • Daniel Guttmann (voestalpine Krems)
  • Günter Renner (Internorm)
  • Irene Haberfellner (LAT Nitrogen Austria)
  • Christine Keszner (Transgourmet Österreich)

Programm folgt in Kürze

 

Powerday Sales & Operations Planning (S&OP)

Stabilität schaffen mit S&OP Wie zuverlässig geben Auftragsbücher Auskunft über die kommenden Wochen und Monate? Wie können in Zeiten von Materialengpässen die richtigen Bestände gehalten werden (was große Auswirkungen auf das gebundene Kapital mit sich bringt)? Wie können die Kunden richtig mit Information und Material bedient werden? Wie viel können verschiedene Forecast-Modelle dazu beitragen? Vom Forecast zur Produktionsversorgung: Wie kann ein integrierter, transparenter Prozess samt Real-Time-Informationen geschaffen werden? Welche wirtschaftlichen Effekte resultieren aus einem ausgereiften S&OP-Prozess? In dieser Fachveranstaltung ging…

Diese Veranstaltung wird
organisiert von…

Mag. Oliver Mayr

Netzwerkmanager

Regina Rotterbauer

Administration und Teilnehmerverwaltung

Werden Sie Teil des
Verein Netzwerk Logistik